Telefonische Beratung

Reisezeit: 10. - 16. Februar 2021

Leipzig, Wittenberg, Halle & mehr "jeckenfrei"

Urlaub in Mitteldeutschland

Wenn Sie den "Jecken" entfliehen wollen, sind Sie bei uns genau richtig! Leipzig ist dabei das perfekte Urlaubsziel für alle, die in kurzer Zeit viel sehen möchten! Sie erleben Naumburg, Wittenberg, Halle & natürlich die Messestadt selbst mit Völkerschlachtdenkmal und mdr.
7 Tage | Sachsen | Leipzig & Burgen und Heideland
p.P. ab 355,00 €
NEU
  • 6x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • 5stündige Gästeführung "Leipzig kompakt"
  • Fotostopp und Ausstieg am Völkerschlachtdenkmal
  • Auffahrt zur Dachterrasse und Eintritt Panoramatower
  • Abendessen als einheitliches 3-Gang-Menü in Auerbachs Keller
  • 2stündige Stadtführung Halle, Kombination Rundfahrt/Rundgang
  • Kaffeegedeck mit 1 Stück Apfeltorte, Kaffee nach Belieben
  • Besuch des Werksverkaufs bei Halloren (CoV-19 max. 10 Personen gleichzeitig)
  • Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • ganztägige Gästeführung mit Rundfahrt Dübener Heide und Stadtführung Wittenberg
  • separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • Betriebsbesichtigung in der Naumburger Wein- und Sektmanufaktur inkl. 2 Sekt- & 2 Weinproben
  • Stadtführung Naumburg
  • separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • Führung "mdr" - die Studiotour
  • Tourmenü (Hauptgang - 4 Gerichte zur Wahl, Dessert)
  • freie Zeit in Leipzig
  • separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs

Tag 1: Anreise nach Leipzig

Ausgehend vom Drehkreuz Leipzig gehen Sie auf Entdeckungsreise in alle Himmelsrichtungen. Naumburg, Wittenberg, ein Flughafen bei Nacht und kulinarische Genüsse stehen auf Ihrem Reiseplan.

Am 1. Tag checken Sie in Ihr Hotel ein und beschließen Ihren ersten Urlaubstag bei einem gemeinsamen Abendessen. Grundlage ist ein 4**** Haus im Leipziger Süden. Ein Upgrade nach Wunsch ist möglich.

Tag 2: Leipzig kompakt und von oben

Den besten Überblick über Leipzig hat man von oben! Mit Ihrem Gästeführer fahren Sie die 142,5 Meter hinauf in die 29. Etage des „Uniriesen“ und genießen einen unvergleichlichen Weitblick. Die Tropenhalle des Zoos, das Völkerschlachtdenkmal, die Messe, das Panometer... der Trubel der Stadt bleibt weit zurück, Autos und Menschen scheinen geschrumpft zu sein. Die 5stündige Tour bringt Sie jedoch auch live vor Ort. Denn die Lofts am Karl-Heine-Kanal oder das Gohliser Schlösschen müssen Sie gesehen haben. Am Abend genießen Sie eine Einkehr im berühmten Auerbachs Keller. Hier ist der Geist von Goethe und Faust immer noch spürbar.

Tag 3: Hallenser, Halloren & Hallunken

Heute entdecken Sie Halle an der Saale. Bei der Schnupper-Stadtrundfahrt mit anschließendem Spaziergang durch die 1200jährige Stadt erfahren Sie einiges über Bornknechte, Halbmond und Sterne. Sie hören vom längsten Fachwerkhaus Europas, und Sie staunen über die 5 markanten Türme auf dem Markt. Natürlich erzählt Ihr Gästeführer Ihnen auch, was es mit Hallensern, Halloren und Hallunken wirklich auf sich hat. Nach einer Mittagspause heißt es am Nachmittag: Schleckermäuler aufgepasst! Eine leckere kleine Kugel, die sich bis heute ungebrochener Beliebtheit erfreut – die Hallorenkugel – ist das Markenzeichen der Stadt Halle. Im Café des Werks nehmen Sie Platz und genießen ein Stück Torte, bevor Sie die Möglichkeit haben durch den Betriebsverkauf zu schlendern und ein paar von den winzigen Kugeln aus ½ Sahne- und ½ Schokocreme zu kaufen.

Tag 4: Einmal rund um Wittenberg - mit Dübener Heide, Ferropolis und Goitzsche

Während die Hektik der Großstadt hinter Ihnen verschwindet, starten Sie am Vormittag einen Ausflug ins Grüne. Auf dem Weg liegen der Kurort Bad Düben, eine der letzten Köhlereien Deutschlands und der größte Mischwald Deutschlands. Von Anekdoten begleitet erreichen Sie die Lutherstadt Wittenberg. In der farbenfrohen Renaissancestadt wurden die geistlichen und philosophischen Grundsteine unserer heutigen Welt gelegt. An der Tür der Schlosskirche veröffentlichte Luther seine 95 Thesen. Die Familiendynastie der Cranachs war hier zu Hause. Ihr Bummel vom Lutherhaus zur Schlosskirche wird durch eine stärkende Mittagseinkehr im urigen Gasthof unterbrochen (zubuchbar). Am Nachmittag sehen Sie bei einem Fotostopp Ferropolis - die Stadt aus Eisen (kein Eintritt). Das Gelände ist immer wieder Austragunsort verschiedenster Veranstaltungen und in jedem Fall einen Fotostopp wert! Wenn noch Zeit bleibt und das Wetter es zulässt, empfehlen wir noch einen Abstecher an den Bernsteinsee - mit seinem Wahrzeichen dem Pegelturm. Hier kommt Urlaubsfeeling auf und etwas Sehnsucht nach dem Meer.

Tag 5: Weinerlebnis in Naumburg

Das milde Klima an Saale und Unstrut, guter Boden und das Geschick der Winzer bilden einen Dreiklang, um ein kleines, aber feines Weinanbaugebiet entstehen zu lassen. Heute erwartet Sie eine Erlebnisreise durch die Welt von Wein und Sekt im 900 Jahre alten Kellergewölbe der ersten deutschen Sektkellerei. Natürlich dürfen Sie verkosten, probieren und eine Winzervesper genießen. Das Ambiente zwischen tausenden abgelagerten Sektflaschen und alten Rüttelpulten ist ein einmaliges Erlebnis.

Der berühmte Dom, mittelalterlicher Charme, schmale Gassen und prächtige Plätze locken im Anschluss nach Naumburg. Während Ihres Stadtbummels hören Sie von der Straßenbahn „Wilde Zicke“, der Orgelmusik Punkt 12, dem Dom und dem Uta-Treffen. Danach bleibt Zeit für eigene Entdeckungen oder einen gemeinsamen Spaziergang im Blütengrund.

Tag 6: Leipzig und der mdr

Untrennbar mit der alten Messe- und Handelsstadt Leipzig ist ein Name verbunden: Johann Sebastian Bach. Was er wohl von der heutigen Medienlandschaft gehalten hätte? Nun, wir werden es wohl nicht erfahren, aber dafür lernen Sie heute das Sendezentrum des mdr kennen. Sie starten mit einem geführten Rundgang auf dem mdr-Gelände des ehemaligen Schlachthofs. Erstmals im Jahr 2005 wurde für Besucher auch das Produktionszentrum der Media City Leipzig geöffnet. Hier befinden sich die Werkstätten, in denen die Requisiten für Film- und Fernsehproduktionen gebaut werden, die Studios von „In aller Freundschaft“ und der Kostümfundus. Aber auch technische Überraschungen erwarten die Gäste. Auf Wunsch haben Sie Gelegenheit zum Mittagessen. Im Anschluss empfehlen wir noch einen Abstecher in die Stadt: Shopping pur versprechen nicht nur die Passagen des Hauptbahnhofs, sondern auch die vielen kleinen Geschäfte in den alten Messehäusern. Ihnen ist eher nach einem Abstecher in wärmere Gefilde? Besuchen Sie doch die Tropenhalle im Zoo Leipzig! Gern vermitteln wir auch den Eintritt für die ganze Gruppe.

Tag 7: Rückreise

Schön, dass Sie da waren!

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

10.02.2021 – 16.02.2021

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
9,50 EUR p.P.
Anmerkungen und Wünsche