Telefonische Beratung

Reisezeit: 7. - 8. Februar 2020

15. SemperOpenairball in Dresden

Winterzauber im Elbflorenz

Die Reise zum Höhepunkt des Dresdner Winters - tanzen Sie gemeinsam mit tausenden Dresdnern zum Semperopernball durch die Nacht und besuchen Sie "Aschenbrödel" im Schloss Moritzburg. Ein 4 Sterne Innenstadthotel ist ebenfalls für Sie gebucht.
2 Tage | Sachsen | Dresden & Elbland
p.P. ab 59,95 €
Highlights • Schnäppchen
  • Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • DIE BEHERBERGUNGSSTEUER IST IM PREIS NICHT INKLUSIVE, DA DIESE EINER INDIVIDUELL ZU ERRECHNENDEN STAFFELUNG UNTERLIEGT
  • 45minütige Kutschfahrt durch die Dresdner Altstadt
  • Besuch des SemperOpenairballs auf dem Theaterplatz Dresden
  • Eintritt Sonderausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im Schloss Moritzburg

Tag 1: SemperOpenairball und romantische Kutschfahrt

Die Idee ist so einzigartig wie die Sache selbst: Nicht nur in der Oper wird gefeiert, sondern auch außerhalb der Ballsäle draußen auf dem Theaterplatz! Ein Fest für alle Dresdner, ein Ballereignis der ganz besonderen Art. Die Live-Übertragung der Eröffnungsshow auf großen Leinwänden, ein vielseitiges Programm für Jung und Alt und Tanzvergnügen bis in die frühen Morgenstunden – all das und vieles mehr ist der SemperOpenairball.

Bevor Sie in die Ballnacht starten, laden wir Sie zu einer Kutschfahrt durch die Dresdner Altstadt ein. Genießen Sie bei Hufgeklapper über historisches Pflaster, eingehüllt in dicke Felle und Decken, ganz entspannt den Blick auf die berühmte Brühlsche Terrasse oder die bezaubernde Frauenkirche. Am Abend erwartet Sie dann die rauschende Ballnacht. Gemeinsam mit den Dresdnern und ihren Gästen feiern Sie auf dem Theaterplatz.

Tag 2: 3 Haselnüsse für Aschenbrödel

Wer kennt nicht den schönsten Märchenfilm aller Zeiten?! Jedes Jahr zur Winterzeit verzaubert die Geschichte Generationen von Zuschauern. Immer noch fiebert man mit, wenn das schöne Aschenbrödel seinen Schuh auf der Schlosstreppe verliert oder lacht über den monströsen Hut der bösen Stiefmutter. Traumhafte Kulisse für die Filmaufnahmen im Winter 1972/73 war das Jagdschloss Augusts des Starken: Moritzburg. Deshalb verwandelt sich das Haus in der kalten Jahreszeit in ein Wintermärchenschloss. Tauchen Sie beim Besuch der Sonderausstellung in die Geschichte der vielleicht herrlichsten Märchenverfilmung aller Zeiten ein.

Sie möchten Dresden noch etwas länger genießen? Gern buchen wir für Sie eine Verlängerung.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

07.02.2020 – 08.02.2020

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
Preis auf Anfrage p.P.

Preis auf Anfrage
Anmerkungen und Wünsche