4 Tage | Spreewald

Ein Urlaub im wunderbaren Spreewald

Gurken · Kähne · Entschleunigung

Anja Uhlmann

Meine persönliche Empfehlung

Sauer oder salzig, Honig oder Knoblauch, Senf oder Pfeffer! Wussten Sie, dass jährlich 32.000 Tonnen der „knackigen Gurken“ im Spreewald geerntet werden?

Anja Uhlmann


Gurke, Leinöl, Kähne! Natürlich bedienen wir mit dieser Reise alle Klischees vom Spreewald! Inklusive Mücken und Spreewaldkrimi. Es ist hier tatsächlich so wunderschön, wie man es sich vorstellt. 4 Tage werden wie im Flug vergehen!


Buchbare Termine:

  • 3x Übernachtung mit Frühstück im gehobener Komfort Hotel
  • ganztägige Gästeführung Cottbus mit Lübbenau
  • Freie Zeit in Cottbus
  • Eintritt in das Spreewaldmuseum Lübbenau
  • 1stündige Führung durch das Spreewaldmuseum mit "der Bürgermeisterin in Kostüm" 1. Teil der Gäste (bis 25 Pers.)
  • freie Zeit in Lübbenau
  • 1stündige Führung durch das Spreewaldmuseum mit "der Bürgermeisterin in Kostüm" 2. Teil der Gäste
  • ganztägige Gästeführung "Spreewald" (bis 21 Uhr)
  • Betriebsführung Spreewälder Gurkenherstellung inkl. Verkostung verschiedener Gurken, Abschiedsgeschenk, Einkaufsmöglichkeit
  • Führung in der Mühle mit Erklärung und Vorführung Leinölpressung, Möglichkeit zum Einkauf
  • Mittagessen Spreewälder Art (Grützwurst, Quark oder Hering)
  • 1,5stündige Spreewaldkahnfahrt

Tag 1: Herzlich Willkommen!

Was verbinden Sie mit dem Spreewald? Gurken und Mücken? Vielleicht!? Für uns sind es die Erinnerungen an eine Paddeltour mit einem 4jährigen Nichtschwimmer, der mit seinen verzweifelten Rufen „bringt mich an Land“ den Kahnkorso zum Spreewaldfest in Lübben samt Spreewaldpolizei zum Schmunzeln brachte. Inzwischen hat er die Angst vor dem Wasser abgelegt und es ist eher spannend, den richtigen Takt zwischen Eltern und „Pupertier“ zu finden, wenn der Spreewald ruft. Und er ruft! Es gibt immer noch Neues zu entdecken! Die Mühle in Straupitz, das Museumsdorf Lehde oder Fürst Pückler in Cottbus – wir finden immer wieder neue Reiseziele im Süden Brandenburgs. Da fällt es leicht, das ideale Programm für unsere Busgäste zusammenzustellen. Natürlich mit Gurke! Die gehört zum Spreewald ganz einfach dazu.

Auf Ihrem Weg in den Spreewald liegen zahlreiche Ausflugsziele. Gern geben wir Ihnen Tipps und organisieren Ihr Programm. Wir wünschen eine gute Anreise.

Tag 2: Postkutscherstadt Cottbus und Spreewaldidylle

Pyramiden mitten in Cottbus, ein bisschen Orient noch dazu, eine Prinzessin vom Kairoer Sklavenmarkt, ein zauberhaftes Schloss, eine Fürstin Namens Lucie?! Willkommen im Reich des Fürsten Pückler. Der Branitzer Park ist das Lebens-, Alters- und Meisterwerk des exzentrischen Gartengestalters. Ihre Gästeführerin begleitet Sie heute durch die Postkutscherstadt und zeigt Ihnen neben den kleinen und großen Sehenswürdigkeiten auch die Wasserpyramide. Hier ruht das Herz des Fürsten und beginnt wieder zu schlagen, wenn eine charmante Frau des Weges kommt. Es bleibt Zeit für eine individuelle Mittagspause, bevor Sie nach Lübbenau weiter reisen. Sie besuchen das Museumskaufhaus und entdecken alte Laden- und Werkstatteinrichtungen einer Stadt im Spreewald vor 100 Jahren. Die Führung übernimmt "Frau Bürgermeisterin" persönlich, und sie hat so manche Anekdote parat, schnüffelt durch die Schubladen und nimmt Sie mit ins angehende 20. Jahrhundert. Es bleibt Zeit, um zum idyllischen Fährhafen zu bummeln und sich einen Kaffee zu genehmigen.

Tag 3: Spreewaldgurken, Müllergeschichten und ein Kahn

Sie kennen es alle, das berühmteste Exporterzeugnis des Spreewalds – die Gurke! Wenn Sie schon immer einmal wissen wollten, wie und wo diese wächst und ins Glas kommt, dann freuen Sie sich auf den heutigen Tag. Es geht in die Gläserne Produktion. Sie sind live dabei, wenn die knackigen Gurken ins Glas "springen" (je nach Produktionsstand) und verkosten natürlich.

Weiter führt die Reise nach Straupitz. Sie besuchen die einzige noch in Betrieb befindliche 3fach-Mühle Europas. Leinsamen, Holz und Korn wurden und werden hier vermahlen, und Sie können zuschauen und sich alles genau erklären lassen! Dazu gibt es Kartoffeln und Quark! Typisch Spreewald eben! Während der nachmittäglichen Kahnfahrt ziehen unverwechselbare Streusiedlungen mit traditionellen Blockhäusern an Ihnen vorbei. Genießen Sie Natur, Ruhe und Idylle und entfliehen Sie der Hektik unserer Zeit. Gern buchen wir ein Kaffeegedeck auf dem Kahn zu.

Tag 4: Auf Wiedersehen

Schon heißt es Abschied nehmen - mit vielen Eindrücken von all den Besonderheiten endet Ihr Aufenthalt und Sie treten die Heimreise an.

Weitere Reiseempfehlungen

Passend zur Reise Ein Urlaub im wunderbaren Spreewald können wir folgende Reisen aus den Reisecharakteren
NEU, Anja Uhlmann empfehlen