Skip to main content
Telefonische Beratung

Reisezeit: Februar - November 2018

Eine Landpartie duch die Lausitz

Türmergeschichten und Görlitz "rund um"

Attraktive Ausflüge in alle Himmelsrichtungen erwarten Sie. Görlitz liegt nur einen Katzensprung entfernt, die Türmestadt Bautzen lockt mit Geschichten und Senf und gleich danach testen Sie Wilthener Gebirgskräuter. Ein Ausflug zu den Herrnhuter Sternen.
4 Tage | Sachsen | Lausitz & Zittauer Gebirge
p.P. ab 165,00 €
  • 3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbüfett und Abendessen als 3-Gang -Menü im 3-Sterne Hotel
  • ganztägige Gästeführung Zittauer Gebirge
  • Eintritt und Führung "lebendige Schauwerkstatt" im Damastmuseum
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn Zittau-Oybin
  • ganztägige Gästeführung mit Stadtrundgang Görlitz
  • Besuch Manufaktur Herrnhuter Sterne und Einkaufsmöglichkeit
  • Stadtführung Bautzen mit der Türmerin

Tag 1: Anreise ins Zittauer Gebirge

Diese Reise ist für alle, die die Lausitz mit all ihren Facetten erleben möchten! Sie beziehen Ihr Ferienhotel in Oybin, ein 3-Sterne Hotel in Zittau oder ein 4-Sterne Haus in Bautzen - ganz nach Wunsch! Wie auch immer Sie sich entscheiden, das Abendessen wir im Hotelrestaurant oder im urigen Gasthaus gereicht! Sie haben auf Ihrer Anreise noch etwas länger Zeit? Wussten Sie, dass die meistverkaufte Spirituose Deutschlands heute noch nach alter Tradition in der Lausitz hergestellt wird? Wir empfehlen deshalb einen Besuch in der traditionsreichen Weinbrennerei Wilthen. Nach der Führung darf die Verkostung hier natürlich nicht fehlen!

Tag 2: Mit Volldampf durchs Zittauer Gebirge!

Heute entdecken Sie das kleinste Mittelgebirge Europas gemeinsam mit Ihrem ortskundigen Gästeführer. Dichter Wald wechselt sich mit malerischen Felsen ab. Das Tor zu dieser zauberhaften Landschaft ist Zittau. Hier erfahren Sie mehr über die Barockstadt am Gebirge mit ihrem einzigartigen sakralen Kunstwerk, dem Zittauer Fastentuch. Im Kurort Oybin sehen Sie außerdem ein einmaliges Landschaftsbild: In der Mitte des Ortes erhebt sich ein gewaltiger Sandsteinfelsen in Form eines Bienenkorbs, der der Ansiedlung seinen Namen gab. Die Strecke zwischen den beiden Städten legen Sie übrigens mit der Bimmelbahn zurück. Erleben Sie Eisenbahnromantik pur! Der Nachmittag gehört den Handwerkskünsten. Sicher kennen Sie die Frottierwaren der Firmen Möwe und Frottana. Sie sind echte Lausitzer! Wie die guten Stücke entstehen und was es mit der Damastweberei auf sich hat, erfahren Sie in der lebendigen Schauwerkstatt in Großschönau. Hier erleben Sie ein altes Handwerk live und werden staunen wieviel Liebe zum Detail und Erfindergeist in den alten Maschinen steckt. Eine Landpartie bringt Sie durch farbenfrohe Dörfer mit traditionellen Umgebindehäusern, begleitet von Geschichten über die Oberlausitz wiederzurück ins Hotel!

Tag 3: Görlitz rundum

Für Kenner gehört Görlitz zweifelsfrei zu den schönsten und interessantesten Städten Deutschlands. Überzeugen Sie sich selbst bei einer Stadtrundfahrt von der einmaligen Architektur. Mehr als 4.000 denkmalgeschützte und original erhaltene Bauten aus Spätgotik, Renaissance, Barock, Gründerzeit und Jugendstil begegnen Ihnen. Diese Mischung verschiedener Baustile und Epochen ist übrigens auch für den Beinamen der Stadt verantwortlich: „Görliwood“. Ihr Gästeführer wird Ihnen von Schauplätzen und Dreharbeiten bekannter Filme berichten! Anschließend stärken Sie sich beim gemeinsamen Mittagessen im historischen Gasthaus (zubuchbare Leistung). Eine Rundfahrt macht den Nachmittag perfekt. Ihre Gästeführung erzählt Ihnen von der polnischen Nachbarstadt, über die Landeskrone und die Brauerei und natürlich den ehemaligen Tagebau vor der Stadt. Dort wo einst mächtige Bagger Kohle förderten ist heute der Berzdorfer See. Hier reservieren wir gern Plätze zum Kaffee (zubuchbare Leistung)! Sie möchten noch mehr sehen? Im benachbarten Ostritz erwarten Sie alternativ die Nonnen im Kloster Marienthal (zubuchbare Leistung). Tauchen Sie ein in eine ganz andere Welt, und ergründen Sie das von einer Äbtissin geleitete Anwesen. Einkehrmöglichkeit zur Kaffeezeit bietet die rustikale Klosterschenke. Sie suchen noch nach einem passenden Andenken für Ihren Kurzurlaub in der Lausitz? Herrnhuter Sterne schmücken in der Advents- und Weihnachtszeit viele Wohnungen, Kirchen, soziale Einrichtungen, aber auch Straßen, Plätze und Schaufenster. Bei einer kurzen Führung erfahren Sie die Geheimnisse dieses berühmten Adventsschmuckes. Auch Sie können im Werksverkauf Ihr eigenes Exemplar erstehen!

Tag 4: Bautzner Geschichten

Gehen Sie zu Beginn Ihres Tages auf Stadtspaziergang durch Bautzen. Die über 1000 jährige Sorbenmetropole beeindruckt mit einer mächtigen Kulisse. Der Dom St. Petri überragt das historische Zentrum. Als Stadt der Türme hat Bautzen natürlich auch einen mächtig schiefen Turm - lassen Sie sich überraschen! Verpassen sollten Sie auf keinen Fall einen Abstecher in den Senfladen!

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.02.2018 – 30.11.2018

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag p.P. 51,00 €
Zubuchbare Leistungen
6,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage

10,50 EUR p.P.

13,00 EUR p.P.

5,00 EUR p.P.

6,90 EUR p.P.

Preis auf Anfrage
Anmerkungen und Wünsche