Skip to main content
Telefonische Beratung

Reisezeit: März 2017 - November 2018

Geheimnisvolles Erzgebirge & Erdschweinessen in Böhmen

Unser Tipp zu allen Feiertagsterminen!

Unser Tipp zu den TOP-Terminen Ostern Himmelfahrt, Pfingesten & Fronleichnam! Tagsüber kitzeln Ihren Gaumen und begeistern Sie für Erzgebirge und Böhmen. Mit Erdschweinessen und Geheimnistour ist für jeden etwas dabei!
4 Tage | Sachsen | Erzgebirge
p.P. ab 124,00 €
  • 3x Übernachtung im Classic-Zimmer mit Frühstücksbuffet inkl. Health Corner u. Halbpension vom Schlemmerbuffet, freie Nutzung des Hotelschwimmbades, Teilnahme am hoteleigenen Animationsprogramm im 3-Sterne Hotel
  • ganztägige Reiseleitung "Geheimnisvoller Auersberg"
  • Betriebsführung in der Gläsernen Stickerei, Begrüßungsgetränk Sekt oder Glühwein (je nach Jahreszeit), Besuch IFA-Museum, Einkaufsmöglichkeit
  • Bergfahrt mit dem Schrägaufzug zum Schloss Schwarzenberg
  • ganztägige Gästeführung mit Stadtspaziergang Karlsbad
  • Erdschweinessen in Loket mit rustikalem Buffet

Tag 1: Anreise nach Oberwiesenthal

Freuen Sie sich auf erlebnisreiche Tage. Ihr Hotel begrüßt Sie mit einem gemeinsamen Abendessen!

Tag 2: Im geheimnisvollen Teil des Erzgebirges - rund um den Auersberg

Gleich drei große Talsperren, die letzten Köhler des Erzgebirges, der höchste Wasserfall Sachsens und der mit 14,5m Höhe größte freistehende Schwibbogen der Welt befinden sich im Westerzgebirge. Der Auersberg, der 1018m hohe Hausberg der Region, liegt am Weg – und natürlich zeigen wir Ihnen auch Wurzelrudi, das knuffige Maskottchen dieses Feriengebietes. Im Stickereibetrieb bewundern Sie geschickte Hände und modernste Automaten, die filigrane Kunstwerke aus Plauener Spitze erschaffen. Ein Abstecher nach Schwarzenberg ist ebenfalls fest eingeplant. Hier dreht sich alles um Ritter Georg und den Lindwurm; Sie hören von der Freien Republik und spazieren durch das malerische Städtchen hoch oben auf dem Felssporn über dem Schwarzwasser. Kirche, Schloss und Meißner Glockenspiel erreichen Sie ganz bequem mit dem Schrägaufzug. Freuen Sie sich auf einen anderen, spannenden Erzgebirgstag abseits der ausgetretenen Touristenpfade.

Tag 3: Auf nach Böhmen zum Erdschweinessen!

Nur eine halbe Stunde südlich von Oberwiesenthal liegt Karlsbad – die Perle Böhmens. Gemeinsam gehen Sie auf Stadtentdeckung, testen die berühmten heißen Quellen und genießen das einmalige Flair in der Kurstadt zwischen Tepla und Eger. Nicht weit entfernt flussaufwärts der Eger liegt auf einem Hügel die Stadt Loket (Elbogen) mit der gleichnamigen Burg in ihrer Mitte. Kaiser Karl der IV. liebte diese Burg, die zu den meistbesuchten in Nordböhmen gehört. Zur besten Mittagszeit erwartet Sie hier ein patentiertes Erlebnis – das Erdschweinessen. Bei einer kleinen Zeremonie hebt der Küchenmeister das duftende, kross gebackene, zarte Schwein aus dem rustikalen Ofen. Ihre Gastgeberin gibt interessante Erläuterungen zu dieser leckeren Art und Weise der Zubereitung und dem historischen Hintergrund, und Sie bekommen natürlich ein saftiges Stück auf Ihren Teller. Lassen Sie es sich auch vom dazu gehörigen Buffet gut schmecken – und essen Sie, soviel Sie schaffen!

Tag 4: Auf Wiedersehen

Schon heißt es Abschied nehmen – mit Erinnerungen und manchem Souvenir im Gepäck endet Ihr Aufenthalt, und Sie treten die Heimreise an. Sollten Sie noch Zeit haben, empfehlen wir Ihnen einen Abstecher ins Automobilmuseum August Horch in Zwickau, eine Schifffahrt auf der Talsperre Kriebstein oder einen Bummel durch den Park des Barockschlosses Lichtenwalde. Gern unterbreiten wir Ihnen dazu ein entsprechendes Angebot.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.03.2017 – 30.11.2018

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag p.P. 45,00 €
Zubuchbare Leistungen
10,95 EUR p.P.

150,00 EUR
Anmerkungen und Wünsche