Telefonische Beratung

Reisezeit: Mai 2019 - Oktober 2020

Genussradeln im Neuseenland

Bagger und Seen im grünen Süden Leipzigs BUS/RAD Kombi Reise

Nicht schwitzen, sondern Land & Leute genießen ist angesagt bei dieser Radreise nach Leipzig und ins Neuseenland. Mit dem eigenem Rad, Leihrad oder auch als Buskombination – wie in dieser Beispielreise. Wir buchen die für Sie beste Variante!
3 Tage | Leipzig & Burgen und Heideland | Sachsen
p.P. ab 145,00 €
  • 2x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • 2x separater Aufenthaltsbereich zum gemütlichen abendlichen Beisammensein
  • 2x Halbpension im Hotel als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • 6stündige Radreiseleitung Neuseenland
  • Variante für Nichtradfahrer: 4stündige Gästeführung Leipzig und Neuseenland
  • Eintritt und 60minütige Führung durch den Bergbau-Technik-Park
  • Mittagspause im Grünen (1 Getränk, 1 deftige Suppe mit Brötchen)
  • 4stündige Radreiseleitung Elsterradweg / Plagwitz ab Zoo an Hotel
  • Variante für Nichtradfahrer: 2stündige Stadtführung "Leipzig zum Schmunzeln" (kombiniert Rundgang/Rundfahrt)

Tag 1: Herzlich willkommen!

Diese 3tägige Tour kombiniert eine gemütliche Radreise mit einer klassischen Bustour. Jeden Tag haben Ihre Gäste die Qual der Wahl: Auf`s Rad schwingen oder bequem per Bus auf Erkundungstour gehen. Sie haben keinen eigenen Radanhänger? Auch kein Problem. Wir vermitteln gern die passenden Leihräder ab / an unserem Partnerhotel im Leipziger Süden. Das Haus verfügt über einen abschließbaren Fahrradkeller und ist für Vereine bestens gerüstet. Zum Abendessen sitzen Gruppen gemütlich separat und können open end feiern und klönen.

---------------------------------------------------------------

Wir wünschen Ihnen eine angenehme Anreise und geben gern individuelle Tipps für Ihre Tagesplanung - je nach gewünschter Anreise und Himmelsrichtung. Ob eine süße Verführung bei den Halloren oder die Wunderwelt im Panometer - fragen Sie uns!

Tag 2: Bagger & Seen im Grünen Süden Leipzigs

Egal ob per Rad oder per Bus: Freuen Sie sich auf einen entdeckungsreichen Tag.

Variante für Radfahrer: Rund um den Markkleeberger & Störmthaler See 40 km / ca. 6 h

Versprochen: Dieser Tag wird ganz entspannt! Nach einem ausgiebigen Frühstück sind Sie fit für das heutige Programm. Ihr Radreiseleiter empfängt Sie mit sächsischer Gemütlichkeit. Nicht schwitzen, sondern genießen ist angesagt. Sie entdecken die Kirchruine in Wachau, erfreuen sich immer wieder an herrlichen Ausblicken auf den Markkleeberger See und radeln gemeinsam zum Bergbautechnikpark. Hier lassen Braunkohlebagger, schwere Technik und Fotos die Geschichte des Neuseenlandes lebendig werden. Im Anschluss an die Führung gibt es eine zünftige Stärkung, denn der Weg führt weiter um den Störmthaler See in Richtung der Magdeborner Halbinsel. Hier können Sie am Dispatcher Turm zum Kaffee einkehren und einen Blick auf die schwimmende Plattform Vineta genießen.

Über Störmthal und den Kanupark Markkleeberg fahren Sie zurück zu Ihrem Hotel, wo der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingt.

Variante für Nichtradfahrer: Unterwegs im Neuseenland

Erleben Sie eine Landschaft, die sich in einem atemberaubenden Wandel befindet – das Leipziger Neuseenland! Wo sich heute Wasserratten austoben können und Besucher an idyllischen Seen Erholung finden, traf man noch vor wenigen Jahren durch den einstigen Tagebau eine Mondlandschaft an. Sie lernen die großen Vier der neuen grünen Oase kennen. Ihre Reiseleitung verrät Ihnen mehr über kühne Projekte und historische Zusammenhänge. Ein Stopp wird am glasklaren Markkleeberger See eingelegt. In Störmthal werfen Sie einen Blick auf das Projekt "Vineta": Mitten im See erinnert eine schwimmende Veranstaltungsplattform an die verlorenen Orte der Braunkohle. Gemeinsam mit den "Radlern" besuchen Sie außerdem den Bergbautechnikpark, staunen über die schwere Technik und genießen einen Mittagsimbiss. Wenn gewünscht, stechen Sie am Nachmittag in See (zubuchbar). Das hochmoderne Fahrgastschiff mit behindertengerechtem Personenaufzug zwischen Haupt- und Mitteldeck erreicht man von allen Anlegestellen aus stufenlos. Somit steht einer lustigen Seefahrt nichts im Wege. Natürlich buchen wir gern ein Kaffeegedeck auf dem Schiff zu.

Tag 3: Elsterradweg (4 h) oder Leipzig "zum Schmunzeln"

Nach einem guten Frühstück starten Sie in den Tag. Die Radfahrer fahren durch den Keenschen Park, bevor Sie den Nordstrand des Cospudener Sees erreichen. Sie staunen über die Idylle an Parthe und Neisse, radeln durch den Stadtteil Plagwitz mit seinen Lofts und hören vom Karl-Heine-Kanal, der einst entstand, um Leipzig auf dem Wasserweg mit der weiten Welt zu verbinden.

Die Busreisenden werden vom Reiseleiter in der Leipziger City zu einer Stadtführung "zum Schmunzeln" geladen. Mit Geschichten und Anekdoten fahren Sie durch die Geschichte. Ein kleiner Rundgangsteil zum "berühmtesten Studienabbrecher aller Zeiten" darf nicht fehlen.

Gegen Mittag heißt es gemeinsam Abschied nehmen und Sie treten die Heimreise an!

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.05.2019 – 31.10.2020

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
Preis auf Anfrage

9,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage p.P.

Preis auf Anfrage p.P.
Anmerkungen und Wünsche