Skip to main content
Telefonische Beratung

Reisezeit: 30. Mär - 2. Apr 2018

Hasenstarke Ostern in Dresden

Lößnitzdackel, Livemusik & Sandstein pur

Ausgehend von Dresden lohnt ein Abstecher zur Weinstraße. Mit dem Lößnitzdackel dampfen Sie von Radebeul nach Moritzburg. In südlicher Richtung wird es in der Sächsischen Schweiz bei einer moderierten Rundfahrt und einem Parkbummel in Pillnitz ganz gemütlich! Ein Abend mit Live-Musik bringt beste Laune & Feierspaß!
4 Tage | Sachsen | Dresden & Elbland
p.P. ab 185,00 €
NEU
  • 3x Übernachtung inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet im 3-Sterne Hotel
  • 2stündige Gästeführung Dresden, komb. Rundfahrt/Rundgang
  • Fischessen zum Karfreitag im Rahmen der Halbpension
  • Schokoladiges Osterpräsent
  • ganztägige Gästeführung Sächsische Schweiz mit Abstecher zur Bastei
  • Eintritt in den Schlosspark Pillnitz
  • geführter Rundgang Schlosspark Pillnitz
  • individueller Aufenthalt auf der Bastei
  • Abendessen als Dresdner 3-Gang-Menü im Altmarktkeller Menü I
  • Livemusik mit der Hausband im Altmarktkeller ("von Dixie bis böhm. Blasmusik") immer Samstag von Ostern bis zum Striezelmarkt
  • ganztägige Gästeführung Sächsische Weinstraße
  • Fahrt mit dem "Osterhasenzug" (Lößnitzdackel) Radebeul Ost-Moritzburg

Tag 1: Dresden im Frühling

In Dresden erfand ein Eigenbrötler aus Versehen das Porzellan, hier gibt es neben der ältesten und größten Raddampferflotte der Welt auch zwei der ältesten Bergbahnen. Hier können Sie über altes Pflaster schlendern, über pikante Geschichten aus dem Leben der Kurfürsten schmunzeln und über traumhafte barocke Bauwerke aus Sandstein staunen. Gehen Sie auf „Entdeckertour“ und erleben Sie Dresden hautnah. Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen, warum die Semperoper eine 5-Minuten-Uhr hat, wie viele Zimmer das Kronprinzenpalais beherbergt und warum man nur 20 Gramm Gold für das Kronentor braucht. Nachdem Sie Ihr Hotel bezogen haben, steht zum Karfreitag bereits ein traditionelles Fischessen bereit!

Tag 2: Zauberhaftes Pillnitz und Sächsische Schweiz

Zu Beginn des Tages flanieren Sie durch den wunderschönen Schlosspark der ehemaligen Sommerresidenz Pillnitz. Genießen Sie die Frühlingssonne und beobachten Sie die neu erwachte Natur! Ein reizvolles sächsisches Fleckchen Erde erwartet Sie auf der Weiterfahrt: das Elbsandsteingebirge! Von der Bastei aus genießen Sie die atemberaubende Szenerie aus bizarren Sandsteinformationen und mächtigen Tafelbergen.

Am Nachmittag haben Sie die Wahl:

Variante 1 - Festung Königstein
Schlendern Sie mit Ihrer Gästeführung über die „Unbezwingbare“!: Sie lauschen Geschichten über einen mutigen Schornsteinfeger, ein Tischlein-deck-dich und ein riesiges Weinfass. Staunen Sie über wuchtige Verteidigungsanlagen, aber auch traumhafte Ausblicke. Noch heute hat man das Gefühl, auf dem Festungsplateau eine kleine Stadt anzutreffen! (Eintritt zubuchbar)

Variante 2 - Schifffahrt
Steigen Sie in Königstein an Bord der Sächsischen Dampfschiffahrt und erleben Sie die Frühlings-Landschaft aus einer ganz anderen Perspektive. Auf Wunsch reichen wir dazu Kaffee & Kuchen (Schiff + Kaffee zubuchbare Leistung).

Am Abend kehren Sie im Sächsisch-böhmischen Brauhaus in der Dresdner Innenstadt ein. Hier gibt es neben deftigem Essen auch Livemusik mit der Hausband und Wohlfühlatmosphäre!

Tag 3: Mit dem Lößnitzdackel zum Schloss Moritzburg

Stolz und schon weithin sichtbar begrüßen die Türme des Meißner Doms und der Albrechtsburg die Besucher. Während des Stadtrundgangs erfahren Sie mehr über ein Schloss ohne Bewohner, das erste Glockenspiel der Welt aus Porzellan und, dass „Fummeln“ in Meißen nichts Unanständiges ist. Ihre Reiseleitung klärt Sie gern über das luftige Scherzgebäck auf! Nach einen Päuschen zur Mittagszeit geht es nach Radebeul. Ab hier dampft der Lößnitzdackel – eine alte Schmalspurbahn – gemächlich durch den malerischen Lößnitzgrund bis nach Moritzburg. Natürlich ist heute auch der Osterhase an Bord - mit etwas Glück ist auch für Sie eine Ei im Körbchen! In Moritzburg angekommen, taucht schon bald das Jagdschloss inmitten einer glitzernden Teichlandschaft vor Ihnen auf! Noch immer scheint ein Hauch der amourösen Begegnungen und Jagdabenteuer der sächsischen Kurfürsten und Könige in der Luft zu liegen. Zur besten Kaffeezeit können Sie auf Wunsch bei einem guten Stück Torte den Tag im Schloßrestaurant königlich ausklingen lassen (zubuchbare Leistung).

Den Abschiedsabend verbringen Sie schließlich im Hotelrestaurant - alternativ empfehlen sich die schönsten Gewölberestaurants der Stadt (zubuchbare Leistung)!

Tag 4: Auf Wiedersehen

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie treten die Heimreise an.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

30.03.2018 – 02.04.2018

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag p.P. 66,00 €
Zubuchbare Leistungen
Preis auf Anfrage

10,00 EUR p.P.

15,70 EUR p.P.

6,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage

7,50 EUR p.P.

Preis auf Anfrage p.P.

26,00 EUR p.P.
Anmerkungen und Wünsche