zurückReise drucken »

Krostitzer Brauereigeschichten

Brauereikunst und Leipziger Vielfalt

Schwarz ist eben doch nicht gleich schwarz! Wieso? Das erfahren lustige Gruppen in der Krostitzer Brauerei. An Nachmittag lockt Leipzigs Vielfalt - da kommt jeder auf seine Kosten!
Tagesfahrt | Leipzig & Burgen und Heideland
p.P. 27,50 €

Leistungen:


Reiseverlauf:

Krostitzer Brauereigeschichten

"Alter Schwede! Hab ich einen Durst." So oder so ähnlich dachte wohl Schwedenkönig Gustav Adolf, als er im 30-jährigen Krieg in Richtung Leipzig zog. Zum Glück kam er am Rittergut Crostewitz vorbei. Dort gab man ihm vor der Schlacht gut zu trinken. Des Königs Dank war ein rubinroter Ring für einen edlen Trank. Dass die Schweden am nächsten Tag Tillys truppen schlugen, ist Geschichte....

Das Abbild des Königs ist heute das Markenzeichen der Krostitzer Brauerei, die Sie besuchen. Seit 1534 wird im "forwerck crostewitz" Bier gebraut. Und weil es früher nur dunkle Biere gab, ist die Krostitzer Brauerei eine der ältesten Schwarzbierbrauereien Mitteldeutschlands. Erfahren Sie bei der Brauereiführung, dass Schwarzes ist nicht gleich Schwarzes ist und dass Bier vom Sudhaus bis zur Flasche etwa drei Wochen braucht. Natürlich dürfen Sie den guten Trank auch kosten, ehe Sie im benachbarten Gasthaus zum Mittagessen einkehren.

Mit einem Gästeführer geht es im Anschluss auf Erkundungstour. Die sächsische Metropole will entdeckt werden! Messegelände, BMW und Porsche; aber auch lauschige Plätze, Völkerschlachtdenkmal, Panoramatower und Kultur - Leipzig ist vielfältig und wird nicht umsonst Klein Paris genannt. Lassen Sie sich mitreißen von der quirligen Stadt und nutzen Sie die freie Zeit für eigene Entdeckungen.

Hinweis: Am Wochenende steht die Anlage still, es wird dann aber an der Abfüllanlage ein Film gezeigt!


Termine und Preise

18. Aug - 31. Dez 2022:

27,50 EUR

Reise drucken »