Telefonische Beratung

Reisezeit: 25. Nov - 13. Dez 2020

Sächsische Schlossweihnacht

Sahnestücken der besonderen Art

Ein zauberhaftes Aschenbrödel, ein Graf mit Experimentierfreude, ein Schloss für Blumenfans und Advent im Dresdner Stallhof – lassen Sie es Weihnachten werden und finden Sie Ihren ganz persönlichen Lieblingsplatz im Herzen Sachsens!
4 Tage | Sachsen | Dresden & Elbland
p.P. ab 210,00 €
NEU
  • 3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • 3x Halbpension als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl der Küche im Hotel
  • ganztägige Gästeführung "Schlossweihnacht" mit Stadtbummel Dresden
  • Eintritt Weihnachtsausstellung im Landschloss Zuschendorf
  • 1,5stündige, geführte Rundfahrt mit Rundgang "Auf Aschenbrödels Spuren rund um Moritzburg" Ende mit Spaziergang zum Schloss
  • Eintritt Sonderausstellung "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im Schloss Moritzburg
  • Wintertour "Weiß und Heiß" mit Führung auf Schloss Wackerbarth inkl. Glühweinempfang mit Stollen

Tag 1: Ideen gibt es viele

Wir wünschen eine gute Anreise nach Sachsen. Sie reisen am Sonntag an? Dann besuchen Sie doch die Schlossweihacht in Zwickau oder auf der Festung Königstein! Gern beraten wir Sie dazu!

Tag 2: Weihnachtszauber im Landschloss Zuschendorf und Dresden

Kaum eine schönere Einstimmung auf Weihnachten kann es geben, als eine Ausstellung, die Seele und Herzen erreicht. Es soll all das zu sehen sein, was man sich aus Kindertagen an Weihnachtsträumen bewahrt hat: Historische Spielzeuge und Puppenstuben, Teddys, Pferd und Wagen, erzgebirgische Holzminiaturen und eine große Märklin-Spur I-Blechsspieleisenbahn. Dazu Historisches aus dem Erzgebirge wie Pyramiden, Räuchermänner, Nußknacker, Engel und Bergmänner, teilweise weit über einhundert Jahre alt. Präsentiert werden diese Raritäten im wunderbaren Ambiente des Landschlosses Zuschendorf unweit von Dresden. Doch nicht irgendwie! Hier ist man dem grünen Daumen verschrieben und die Arbeit der Floristen ist einzigartig. Zurück in der Weihnachtshauptstadt Dresden zeigt Ihnen Ihre Gästeführung die schönsten Ecken, verrät wann die beste Zeit ist um den historischen Weihnachtsmarkt im Stallhof zu besuchen und schickt Sie zur Dämmerstunde an die Frauenkirche. Dresden hat unzählige stimmungsvolle Ecken zur Weihnachtszeit. Sie finden sicher Ihren Lieblingsplatz.

Tag 3: Aschenbrödel und weißer Glühwein

Wer kennt nicht den schönsten Märchenfilm aller Zeiten?! Ein jedes Jahr zur Weihnachtszeit verzaubert die Geschichte vom Aschenbrödel Generationen von Zuschauern. Traumhafte Kulisse für die Filmaufnahmen im Winter 1972/73 war das Jagdschloss August des Starken – Moritzburg unweit von Dresden. Deshalb verwandelt sich das Haus in der kalten Jahreszeit in ein Wintermärchenschloss. Nach einer moderierten Rundfahrt tauchen Sie beim Besuch des Schlosses in die Geschichte des herrlichen Märchens ein.

In den sächsischen Weinbergen begrüßt man Sie am Nachmittag auf Schloss Wackerbarth. Im Dezember 1834 suchte August Raugraf von Wackerbarth nach einem Trank, der die Kälte vergessen macht und es warm ums Herz werden lässt. Er fügte Safran, Anis und Granatapfel in weißen Wein und hatte eine geistreiche Idee: Nach einer Führung durch das Staatsweingut genießen Sie mit Wackerbarths "Weiß & Heiß"ein besonderes Wintergetränk mit langer Tradition. Dazu gibt es natürlich Dresdner Christstollen.

Tag 4: „Auf Wiedersehen“

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie treten die Heimreise an.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

25.11.2020 – 13.12.2020

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
Preis auf Anfrage p.P.
Anmerkungen und Wünsche