7 Tage | Spreewald

Spreewaldromantik & Großstadtleben

Cottbus, Berlin, Görlitz & mehr

"Erobern" Sie Berlin, lassen Sie sich vom Spreewald verzaubern und erleben Sie "Görliwood". Dazu Schokolade, ein Fürst & kurzweilige Geschichte(n)... Wir versprechen sieben interessante Tage.


Buchbare Termine:

  • 6x Übernachtung mit Frühstück im gehobener Komfort Hotel
  • 6x Abendessen als 3-Gang-Menü o. Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • ganztägige Gästeführung Lausitzer Seenland
  • 3stündige Gästeführung Berlin, Kombination Rundfahrt/-gang (Brandenburger Tor, Reichstag, Kudamm...)
  • ganztägige Gästeführung "Spreewald"
  • 1,5stündige Spreewaldkahnfahrt
  • Gurkenverkostung auf dem Kahn (verschiedene geschnittene Gurken auf Teller)
  • Führung Kirche Straupitz
  • ganztägige Gästeführung Bad Muskau "auf Pücklers Spuren"
  • Begrüßung in der Schokoladenmanufaktur mit Filmvorführung "Die Schokoladenseite der Lausitz" bei Kaffee oder heißer Schokolade mit Schokoladenverkostung
  • ganztägige Gästeführung mit Görlitz

Tag 1: Anreise

Willkommen! Ihr Hotel im Raum Cottbus empfängt Sie herzlich! Das Abendessen im Hotel ist täglich inklusive.

Tag 2: Cottbus & das Lausitzer Seenland

Während einer Stadtrundfahrt in Cottbus mit anschließendem gemütlichen Rundgang entlang der mittelalterlichen Stadtmauer erleben Sie das Flair der Stadt, erfahren alles über den Cottbuser Postkutscher und die Krebse. Neben mittelalterlichen Straßenzügen, hat die Stadt aber auch ein "grünes Herz". Der Branitzer Park ist eine Oase, die nicht nur von Touristen gern zum entspannen und spazieren genutzt wird. Anschließend geht es weiter unter dem Motto "Gott schuf die Lausitz und der Teufel legte die Kohle darunter" - Sie besuchen den Großtagebau Welzow Süd, staunen über das rießige Areal, die gigantische F60 und das mächtige Kohleflöz. Während auf der einen Seite noch gebaggert wird, stehen in der neuen Lausitzer Seenlandschaft bereits die Wasserraten in den Startlöchern. Sie hören Geschichten über umgesetzte Häuser, verlorene und neue Heimat und stoppen in Neukausche mit seiner umgesetzten Kirche und umgepflanzten Linde am Dorfanger.

Tag 3: Berlin! Berlin! Wir fahren nach Berlin!

Berlin, wir kommen! Entdecken Sie die Metropole an der Spree! Für gute drei Stunden erliegen Sie dem Zauber der Stadt bei einer Rundfahrt. Über die Friedrichstraße geht es "Unter die Linden"; Sie sehen das Brandenburger Tor, den Reichstag und den Fernsehturm. Natürlich dürfen der Gendarmenmarkt und ein Abstecher zum Checkpoint Charly nicht fehlen. Zum Ausklang freuen Sie sich auf auf Wunsch auf eine 1stündige Spreeschifffahrt bei bester Bewirtung (zubuchbar).

Tag 4: Spreewaldimpressionen

Mystisch verzaubert, sonnendurchflutet oder nebulös und unheimlich schön - der Spreewald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Unterhaltsam begleitet von Ihrer örtlichen Reiseleitung entdecken Sie Burg, das flächenmäßig größte Dorf Deutschlands, und zahlreiche andere, tief im Spreewald versteckte Dörfchen. Sie hören vom Spreewaldwhisky, von Mücken und Störchen und unternehmen einen Abstecher zur Slawenburg in Raddusch. Sie erleben zudem die Paul-Gerhardt-Stadt Lübben als Scheitelpunkt zwischen Ober- und Unterspreewald. Ein besonderer Höhepunkt des Tages wird der Besuch der Kirche zu Straupitz, welche von Baumeister Karl Friedrich Schinkel geplant wurde. Zwei stolze, viereckige Türme ragen in den Himmel, und der Pfarrer zeigt Ihnen dieses ganz besondere Haus. Natürlich darf an so einem Tag eine zünftige Kahnfahrt nicht fehlen.

Tag 5: Fürst Pückler in Bad Muskau und ein schokoladiger Ausklang

Heute wartet das Weltkulturerbe- und Gartenparadies Bad Muskau auf Sie: Flanieren Sie um das fürstliche Schlossensemble und entdecken Sie weitläufige Wiesen mit majestätischen Bäumen, geschwungenen Wegen, pittoresken Seen, Flüsschen und einzigartigen Brücken. Wer möchte, kann die Ausstellung im komplett restaurierten Schloss besuchen (individuell vor Ort). Ob Gartenkünstler, Schriftsteller, Lebemann, Abenteurer, Politiker – die Ausstellung entschlüsselt einzelne Facetten und fügt sie unterhaltsam zu einem schillernden Gesamtbild zusammen: Fürst Pückler! Der Tag endet schokoladig. Sie besuchen eine ganz besondere Manufaktur mit einer ungewöhnlichen Geschichte. Heute sind Sie schon früher zurück, haben Zeit für Cottbus & die Annehmlichkeiten Ihres Hotels.

Tag 6: "Görliwood"

Görlitz kann mehr – zum Beispiel München, Paris oder New York! Verdrehte Welt? Keineswegs! In "Görliwood" wird Filmgeschichte geschrieben! Den Beinamen hat sich die Stadt an der Neiße schützen lassen. Über 80 Filme wurden hier bereits aufgezeichnet. Schauspiel-Größen wie Jackie Chan, Jude Law oder Kate Winslet spazierten während der Dreharbeiten übers Pflaster. Ihre Gästeführerin zeigt Ihnen die Drehorte und erklärt, was Görlitz so interessant für die Filmindustrie macht. Selbstverständlich ist Zeit für eigene Entdeckungen und auf Wunsch für einen Grenzübertritt in die polnische Nachbarstadt.

Tag 7: Auf Wiedersehen

Bis zum nächsten Mal!

Wählen Sie eine der verfügbaren Touren:

Weitere Reiseempfehlungen

Passend zur Reise Spreewaldromantik & Großstadtleben können wir folgende Reisen aus den Reisecharakteren
Städtereisen, Seniorenreisen, Vereinsreisen, mit Schifffahrt, mit Verkostung empfehlen