Telefonische Beratung

Reisezeit: April - Oktober 2020

Wittenberg, Dessau, Wörlitz

Kulturerlebnis Sachsen-Anhalt

Die Straße der Romanik verläuft durch Sachsen-Anhalt, Luther lebte hier, das Bauhaus erlebte in Dessau seine Blüte und die Route der "Gartenträume" begeistert nicht umsonst seit 20 Jahren Gäste aus nah und fern. Wir möchten Ihnen diese Kulturregion auch nach dem Bauhaus-Jubiläum nicht vorenthalten!
5 Tage | Sachsen-Anhalt | Anhalt-Wittenberg
p.P. ab 259,00 €
NEU
  • 4x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Nutzung von Sauna und Dampfbad im 4-Sterne Hotel
  • 4x Abendessen als 3-Gang-Menü nach Wahl des Küchenchefs
  • ganztägige Gästeführung rund um Dessau
  • Eintritt und 1stündige Innenbesichtigung Bauhaus Museum Dessau (ab Sept. 2019)
  • ganztägige Gästeführung "rund um Wörlitz"
  • 2 Fährüberfahrten im Wörlitzer Park
  • Eintrittsgebühr Villa Hamilton
  • 2stündige Stadtführung Wittenberg

Tag 1: Herzlich Willkommen!

Die Straße der Romanik verläuft durch Sachsen-Anhalt, Luther lebte hier, das Bauhaus erlebte in Dessau seine Blüte und die Route der "Gartenträume" begeistert nicht umsonst seit 20 Jahren Gäste aus nah und fern. Wir möchten Ihnen diese Kulturregion auch nach dem Bauhaus Jubiläum nicht vorenthalten! In Dessau beziehen Sie Ihr 4-Sterne-Hotel und lassen sich bei einem gemeinsamen Abendessen verwöhnen!

Tag 2: Tante JU und das Bauhaus

In keiner Stadt hat das Bauhaus so nachhaltig gewirkt wie in Dessau und nirgends sonst ist es heute noch so präsent. Das Bauhaus nimmt in der Geschichte von Kultur, Architektur, Design und Kunst des 20. Jahrhunderts eine besondere Rolle ein. Als Hochschule für Gestaltung revolutionierte das Bauhaus weltweit das künstlerische und architektonische Denken und Arbeiten. In Dessau entstand in wenigen Jahren ein einmaliges Ensemble von Bauhausbauten, deren überwiegender Teil bis heute erhalten geblieben ist. Seit 1996 gehören das Bauhausgebäude und die Meisterhaussiedlung zum Unesco-Welterbe. Seien Sie also neugierig auf eine interessante Stadt inklusive örtlichem Guide und einer ca. einstündigen Innenbesichtigung des neuen Bauhaus Museums.

Untrennbar mit Dessau verbunden ist der Name Hugo Junkers. Tante Ju? Die Lufthansa? Warmes Wasser im Bad? Das alles gäbe es ohne Vordenker Hugo Junkers heute so wahrscheinlich nicht! In einem Flugzeughangar am ehemaligen Junkers Flughafen gehen Sie auf Spurensuche (Eintritt und Führung zubuchbar).

Tag 3: Willkommen im Gartenreich Dessau-Wörlitz

"Wörlitz ist keine lokale Größe, nicht einmal eine deutsche, es ist eine europäische, eine Weltangelegenheit..", schrieb 1925 der Kunsthistoriker Wilhelm van Kempen. Mit Ihrer Gästeführung erliegen Sie heute dem Zauber dieses einzigartigen englischen Gartenreichs. Ein ausgiebiger Spaziergang wird Sie begeistern. Vater dieser zauberhaften Anlage ist Fürst Franz von Anhalt-Dessau (1740-1817). Er war seiner Zeit weit voraus als Visionär, Weiterdenker und Vertreter der Toleranz. Er holte die Welt nach Wörlitz und ließ die Anhaltiner daran teilhaben.

Nicht nur England, sondern auch seine Italienreise scheint Beeindruckendes in seinem Kopf hinterlassen zu haben. Die "Villa Hamilton" bildet die Architektur und die Vegetation Italiens einzigartig ab. Entdecken Sie nach einer Mittagspause gemeinsam mit Ihrer Gästeführung die Insel entlang der verschiedenen Gänge und Grotten, die an Europas einzigem künstlichen Vulkan enden. Auch Sie werden der Idylle erliegen und lassen den Tag im antiken Theater der Insel Revue passieren.

Tag 4: Mensch Martin!

Auch wenn das große Jubiläum längst Geschichte ist, die Person Martin Luther hat nichts von ihrer Faszination verloren! Die Lutherstadt Wittenberg ist immer eine Reise wert und auch wir wollen Ihnen die Stadt an der Elbe nicht vorenthalten. Lassen Sie sich auf eine Zeitreise zwischen Schlosskirche und Lutherhaus mitnehmen. Dazwischen beeindruckt der Marktplatz mit der Marienkirche und den bunten Cranach-Höfen. Auch ein Abstecher in den Luthergarten ist lohnenswert! Hier wurden 500 Bäumchen gepflanzt, die an jedes Jahr des Thesenanschlages erinnern sollen. Für jeden Baum stehen Kirchen aus aller Welt Pate, die im Gegenzug auch an ihrer Heimatkirche einen Baum pflanzen. Die Baumarten aus allen Kontinenten sind ein Symbol für den internationalen Gedanken des Projekts.

Gern buchen wir einen Abstecher ins Panorama Museum am Nachmittag zu. Das 360° Panorama des Künstlers Yadegar Asisi widmet sich dem Jahr 1517 und zeigt auf 15 x 75 Metern eindrucksvoll die Stadt Wittenberg und die Ereignisse der Zeit rund um den berühmten Reformator.

Tag 5: Auf Wiedersehen

Mit vielen Eindrücken und mit Sicherheit das ein oder andere Souvenir im Gepäck, treten Sie nach einem ausgiebigen Frühstück die Heimreise an.

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.04.2020 – 31.10.2020

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
10,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage p.P.

Preis auf Anfrage

9,00 EUR p.P.
Anmerkungen und Wünsche