Skip to main content
Telefonische Beratung

Reisezeit: April 2017 - Oktober 2018

Wo der Spreewald am schönsten ist

Kähne, Gurken & Schokolade

Ein ganzer Tag gehört dem Spreewald, natürlich mit traditioneller Kahnfahrt. Aber wir möchten Ihnen auch die angrenzende Niederlausitz mit einer besonderen sorbischen Ausstellung und den ansässigen Chocolatiers zeigen!
4 Tage | Brandenburg | Spreewald
p.P. ab 195,00 €
  • 3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, Ticket für die kostenfreie Nutzung des ÖPNV Cottbus im 4-Sterne Hotel
  • 3x Halbpension als 2-Gang-Menü nach Wahl des Küchenchefs
  • ganztägige Gästeführung "Spreewald"
  • Verkostung beim Gurkenpaule Schmalzstulle + Gurke
  • 3stündige Spreewaldkahnfahrt, bei Bedarf mit festem Regendach ausgestattet, inkl. Zeit für den Stopp am Freilichtmuseum Lehde
  • Eintritt und Führung im Freilandmuseum Lehde, Begrüßung mit Brot & Salz
  • ganztägige Gästeführung Niederlausitz mit Führung Bad Muskau
  • Begrüßung in Tracht mit Salz & Brot, Vortrag über die Sorben, Besuch der Ausstellung im Sorbischen Kulturzentrum
  • Aufenthalt in Bad Muskau
  • Begrüßung in der Schokoladenmanufaktur mit Filmvorführung "Die Schokoladenseite der Lausitz" bei Kaffee oder Heißer Schokolade mit Schokoladenverkostung

Tag 1: Cottbusser Postkutscher oder sorbisches Eierlei?

Willkommen im Land der Sorben! Bevor Sie Ihr 4-Sterne Hotel in Cottbus beziehen, empfehlen wir gleich etwas tiefer in die Traditionen der Region einzutauchen. Daher unser Tipp: Lassen Sie sich vom Postkutscher persönlich Ihr Zuhause auf Zeit bei einem gemütlichen Stadtbummel zeigen. Danach werden Sie den bekannten Zungenbrecher sicher beherrschen! Alternativ dreht sich alles um‘s Ei und Sie besuchen ein ganz besonderes Museum. Denn: In der Heimat der Sorben ist das Osterfest die wichtigste Zeit des Jahres. Sie erfahren alles über die Verzierungstechniken und werden zum guten Schluss mit Kaffee und typischen Plinsen verwöhnt. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie die „Schmunzelgalerie“ und die beleuchteten Weihnachtseier! (Stadtbummel und Museum zubuchbar).

Tag 2: Eine Kahnfahrt ins 19. Jahrhundert

Mystisch verzaubert, sonnendurchflutet, grün und unheimlich schön – der Spreewald ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert! Unterhaltsam begleitet von Ihrer örtlichen Gästeführung, entdecken Sie die kleinen, tief im Spreewald versteckten Dörfchen. Sie hören vom Spreewaldwhisky, von Mücken und Störchen und erleben die Paul-Gerhardt-Stadt Lübben als Scheitelpunkt zwischen Ober- und Unterspreewald. Auf der Schlossinsel begrüßt Sie der „Gurkenpaule“ und erzählt von „Gurken, die so knackig sind, wie die jungen Spreewälderinnen“. Natürlich darf eine Fahrt mit den typischen Kähnen nicht fehlen: Ihr Fährmann stakt mit Ihnen in Richtung des Museumsdorfs Lehde. Hier angekommen, haben Sie das Gefühl im 19. Jahrhundert gelandet zu sein. Spreewälderinnen in Tracht empfangen Sie. Eine kurzweilige Führung zwischen Bauernstube und historischen Kinderspielen bringt Sie durch das Dorf bis Sie wieder auf Ihren Fährmann treffen. Langsam regt sich der Kaffeedurst? Ihr Kahn ist bereits eingedeckt und der Kuchen steht bereit (zubuchbare Leistung). Auf dem Rückweg nach Cottbus streifen Sie das Storchendorf Dissen und können auf Wunsch einen Blick in die reizvolle sorbische Fachwerkkirche werfen.

Tag 3: Sorbische Unikate & ein Besuch bei Fürst Pückler

Die Sorben sind in der Region zwischen Sachsen und Brandenburg zu Hause. Um Ihnen diese besondere Kultur zeigen zu können, dürfen wir Sie in das Sorbische Kulturzentrum Schleife einladen. Nach der Begrüßung in sorbischer Tracht mit Brot und Salz erklingen Lieder und Sagen. Die angrenzende Ostereierausstellung zeigt die schönsten Exemplare der Region, die mit unzähligen verschiedenen Techniken zu bunten Unikaten geworden sind. Gleich nebenan sitzen kleine Puppen in Trachten, die eine unfassbar wertvolle Sammlung bilden. Handgenäht entstanden hier mehr als 60 Trachten, die märchenhaft präsentiert werden. Wir garantieren: das haben Sie so noch nicht gesehen!

Zur Mittagszeit wartet das Weltkulturerbe- und Gartenparadies Bad Muskau auf Sie: Flanieren Sie um das fürstliche Schlossensemble und entdecken Sie weitläufige Wiesen mit majestätischen Bäumen, geschwungenen Wegen, pittoresken Seen, Flüsschen und einzigartigen Brücken. Im komplett restaurierten Schloss beleuchtet eine multimediale Ausstellung das Leben des Erschaffers dieser Anlage. Ob Gartenkünstler, Schriftsteller, Lebemann, Abenteurer, Politiker – die Ausstellung entschlüsselt einzelne Facetten und fügt sie unterhaltsam zu einem schillernden Gesamtbild zusammen: Fürst Pückler! (zubuchbare Leistung). Der Tag endet schokoladig. Sie besuchen eine ganz besondere Manufaktur mit einer ungewöhnlichen Geschichte.

Tag 4: Wir verabschieden uns!

Wir sind uns sicher, Sie fahren mit zahlreichen neuen Eindrücken nach Hause & können sich noch lang an diesem Kurzurlaub erfreuen!

Mehrtagesfahrt/Hotel anfragen

01.04.2017 – 31.10.2018

25

Gewünschtes Zimmerkontingent
* *Einzelzimmerzuschlag auf Anfrage
Zubuchbare Leistungen
11,50 EUR p.P.

6,50 EUR p.P.

15,00 EUR p.P.

6,00 EUR p.P.

Preis auf Anfrage p.P.
Anmerkungen und Wünsche