4 Tage | Thüringens Städte

Auf zum Osterspaziergang

Ostern in Thüringen

Erleben Sie Ostern in Thüringen. Highlight ist der Besuch des Osterfestes auf der Leuchtenburg. Dazu Stadtentdeckungen in Erfurt und Weimar....


Buchbare Termine:

  • 3x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 4-Sterne Hotel
  • 2stündige Gästeführung in der Weimarer Innenstadt
  • 2. Gästeführer für die 2stündige Stadtführung
  • 3x Halbpension als 3-Gang-Menü oder Buffet nach Wahl des Küchenchefs
  • 2stündige Gästeführung Jena
  • Eintritt zum Osterfest auf der Leuchtenburg (ohne Kleinbustransfer)
  • 2stündiger Stadtrundgang Erfurt

Tag 1: Ostern bei Goethe - Weimar im Frühling

Ihr Gästeführung nimmt Sie während einer zweistündigen Stadt(ver)führung mit auf eine fesselnde Zeitreise! Goethe und Schiller schwärmten für Weimar, Liszt, Anna Amalia und andere reihen sich ein. Kurze Wege, Ruhe und Beschaulichkeit stehen für Weimar. Nutzen Sie den Nachmittag für den frisch erblühenden Schlosspark Belvedere. Herzog Ernst August von Sachsen-Weimar und Eisenach ließ hier zwischen 1724 und 1748 eine barocke Sommerresidenz errichten. Orangerie sowie ein Lust- und Irrgarten schließen sich unmittelbar an. Genießen Sie die Zeit während ihres Osterspaziergangs!

Am Abend beziehen Sie Ihr gemütliches Hotel. Das Abendessen ist täglich inklusive. Freuen Sie sich auf unbeschwerte Tage.

Tag 2: Wussten Sie schon...? Jena & die Leuchtenburg

Heute lernen Sie Jena von einer ganz anderen Seite kennen. Nicht nur das Fernglas wurde in der "Lichtstadt" erfunden! Auch die Zuckertüte hat hier ihren Ursprung, ebenso der Schulwandertag und der Sternenprojektor in der Planetariumskuppel. Ihr Gästeführer nimmt Sie mit auf eine spannende Zeitreise, bevor Sie die Leuchtenburg erklimmen. Hier werden Sie im weitläufigen Innenhof bereits von Rittern und den höfischen Burgfräuleins begrüßt. Das mittelalterliche Treiben wird durch musikalische Einlagen von Gauklern und Spielleuten untermalt. Überall duftet es nach Gewürzen und Kräutern. Handwerker bieten Ihre Waren feil, und vielleicht treffen Sie auch den Osterhasen in seiner Werkstatt! Mischen Sie sich in das Treiben und genießen Sie den Ostersamstag, hoch oben über dem Saaletal!

Tag 3: Erfurt - Blumiges Rendezvous

Wer in Erfurt verweilt, der kann (et)was erleben. Dies ist Einladung und Versprechen zugleich in der Thüringischen Landeshauptstadt! Die günstige Lage an alten Handelsstraßen, ein reges Markt- und Handelsleben und eine Königspfalz ließen Erfurt in vergangenen Jahrhunderten aufblühen. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie Dom und Severikirche punktet die Stadt mit einem fast vollständig erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern. Bummeln Sie mit Ihrem Gästeführer auch über die berühmte Krämerbrücke und lauschen Geschichten aus der charmanten Blumenmetropole.

Der Rest des Tages steht auf Wunsch im Zeichen der "Blumenstadt", wie man Erfurt auch nennt: Das weitläufige Gelände des egaparks - welches 2021 als BUGA Gelände diente - fasziniert mit seiner alljährlichen Blumenpracht. Themengärten, tropische Pflanzenschauhäuser, Schmetterlingshaus, japanischer Fels- und Wassergarten zeugen von großer Gartenbaukunst.

Tag 4: Auf Wiedersehen

Wir sehen uns sicher bald wieder!

Weitere Reiseempfehlungen

Passend zur Reise Auf zum Osterspaziergang können wir folgende Reisen aus den Reisecharakteren
Feiertagsreisen empfehlen