3 Tage | Dresden & Elbland

Dresden für alle!

mit Festungsgeschichten & sächsischem Wein

Wir wollen Dresden und Umgebung mal wieder "ganz klassisch" zeigen. Mit Stadtführung Dresden, Abstecher nach Meißen und Besuch der Festung Königstein. Denn auch wer das Elbflorenz schon kennt, wird bei jedem Besuch etwas Neues entdecken!


Buchbare Termine:

  • 2x Übernachtung mit reichhaltigem Frühstücksbuffet im 3-Sterne plus Hotel
  • 2stündige Stadtrundfahrt Dresden mit kleinem Spaziergang zur Frauenkirche
  • ganztägige Gästeführung Sächsische Schweiz
  • Eintritt Festung Königstein (inkl. freie Nutzung des Aufzugs)
  • 1,5stündige Kellerführung durch die WeinErlebnisWelt inkl. 1 Glas Saxecco

Tag 1: Dresden klassisch

Zwinger, Residenzschloss, Semperoper, der Fürstenzug und dazu das Schnaufen der Schaufelraddampfer auf der Elbe - das ist Dresden-Feeling pur. Kluge Köpfe aus der Stadtgeschichte, Dialekt und Kulinarik sind Thema auf der zweistündigen Begrüßungsstadtrundfahrt. Dazu kuriose Geschichten über die quirlige Neustadt und über einen Baustopp wegen einer kleinen Fledermaus. Ihre Gästeführung nimmt Sie mit durch die ältere und jüngere Stadtgeschichte, zeigt Lieblingsplätze und erklärt, was Sie in den nächsten Tagen nicht verpassen dürfen.

Nachdem Sie nun den besten Überblick haben, beziehen Sie Ihr Hotel. Gern buchen wir ein Abendessen zu.

Tag 2: Festungsplaudereien und alte Dampfer

Ein reizvolles sächsisches Fleckchen Erde erwartet Sie heute – das Elbsandsteingebirge! Unzählige Male wurde sie von Künstlern auf romantischen Gemälden verewigt und doch war sie jahrhundertelang berüchtigtes Staatsgefängnis – die Festung Königstein. Schlendern Sie mit Ihrer Reiseleitung über die "Unbezwingbare" und lauschen Sie Geschichten über einen mutigen Schornsteinfeger, ein Tischlein–deck–dich und ein riesiges Weinfass. Staunen Sie über wuchtige Verteidigungsanlagen, aber auch traumhafte Ausblicke. Noch heute hat man das Gefühl, auf dem Festungsplateau eine kleine Stadt anzutreffen! Auf Wunsch begeben Sie sich auf ein Schiff der Sächsischen Dampfschifffahrtflotte und legen gen Pirna ab. Dies ist eine der wohl schönsten Varianten, die eigenwillige Felslandschaft der Sächsischen Schweiz zu bestaunen. Idyllische Dörfchen, die sich an das Elbtal schmiegen, stille Wälder, satte Wiesen, weite Talkessel und das berühmte Felsmassiv der Bastei gleiten an Ihnen vorbei, bevor Sie mehr über den hübschen Ort Pirna erfahren. (zubuchbare Leistung)

Tag 3: Weinerlebnis in Meißen

Etwas weiter elbabwärts verzaubert das Sächsische Weinland. In Meißen erwartet Sie in der WeinErlebniswelt eine spannende Zeitreise. Neben dem Abstecher in die historischen Keller gibt es auch einen Blick in die heutige moderne Produktion. Mit einem Glas Saxecco wird angestoßen. Sollte noch Zeit bleiben, lohnt ein Abstecher nach Altkötzschenbroda. Einst fast vergessen und verschwunden, präsentiert sich der Ort heute mit zauberhaften alten Höfen und Winzerhäuschen, die in den buntesten Farben strahlen. Hier kann man hervorragend zum Mittagessen einkehren! Danach geht es nach Hause.

Weitere Reiseempfehlungen

Passend zur Reise Dresden für alle! können wir folgende Reisen aus den Reisecharakteren
Städtereisen, Seniorenreisen, Vereinsreisen, mit Schifffahrt empfehlen